Navigation

Unser aktueller Tipp

Massive Terrassenüberdachung vs. Markise was passt zu mir?

Wer einen eigenen Garten oder eine Terrasse an seinem Haus hat, kann das ganze Jahr über die Natur und die frische Luft genießen. Mit Terrassendielen aus Douglasie, Lärche oder WPC kann der Außenbereich ganz individuell gestaltet und an den eigenen Geschmack angepasst werden. Je nach Terrassenbelag erhalten Terrassen ihre individuelle Optik. Allerdings können Regen, Wind und starke Sonneneinstrahlung diesen Genuss trüben. Abhilfe schaffen Sie, indem Sie Holzdecks und andere Terrassenbeläge mit einem entsprechenden Sonnenschutz sowie einem Schutz vor Wind und Regen versehen. Mit einer Überdachung für den Terrassenbelag stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Außenbereich auch bei Regen oder hohen Temperaturen nutzen können. Auch eine Bespannung mit Markisenstoff kann vor gewissen Witterungseinflüssen schützen. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile, auf die wir jetzt näher eingehen wollen.

2019_GI-175187010_terrassenueberdachung_zoom2_MS.jpg

Beschattung mit einer flexiblen Markisenlösung

„Die Beschattung von Terrasse und Garten mit einem Markisenstoff bietet Ihnen in erster Linie sehr viel Flexibilität. Diese Form der Beschattung kann individuell an Ihren Außenbereich angepasst werden“, erfährt man bei Perka Zimmerei / Holzhandlung GmbH & Co. KG aus Lübbenau.

Perka Zimmerei / Holzhandlung GmbH & Co. KG aus Lübbenau weiter: „Ein solches Sonnendach stellt zumeist die einfachste und ...